CORDES Y BUTONS

Zither, Geige und Steirische Harmonika-eine Besetzung, die nicht alltäglich zu finden ist begeistert mit einem unkonventionellen Programm zwischen bodenständiger, traditioneller Volksmusik und den Klängen aus Russland, Irland und Frankreich. Dazu mischen sich Eigenkompositionen, sowie Poparrangements, die die drei MusikerInnen in gekonnter Weise zum Besten geben. Aber im Programm des Trios stehen nicht nur instrumentale Stücke, singen gehört auch zu ihrer Leidenschaft.
Der Name der Gruppe CORDES Y BUTONS kommt aus dem landinischen und heißt übersetzt SAITEN UND KNÖPFE. David Moroder stammt aus St.Ulrich in Gröden und gab dem Trio den Namen. Reinhilde und Tamara, die zwei Schwestern aus Latzfons, musizieren schon seit ihrer Kindheit zusammen und bereicherten sich mit David an Steirischen Harmonika im Klang und in der Harmonie.

Tamara Gamper, Geige und Gesang
Reinhilde Gamper, Zither und Gesang
David Moroder, Steirische und Gesang

 

Update Required To play the media you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.

CHRISTINE LASTA – TONI TASCHLER – CORDES Y BUTONS

Es war Liebe auf den ersten Blick…

..als die Schauspielerin Christine Lasta, der „Olls – tiena“ Toni Taschler und die Musiker Reinhilde Gamper, Tamara Gamper und David Moroder sich zum ersten Mal auf der Bühne trafen und im Quintett die Zuschauerherzen höher schlagen ließen.
Mit unterschiedlichen Programmen schmeißen LASTA und TASCHLER mit liebenden Worten um sich und umgarnen die Musiker der Gruppe CORDES Y BUTONS mit Zither, Geige und Ziehharmonika und Gesang das Publikum – sie tauchen in die unendlich vielen Facetten der Liebe, des Weines und der Heimat ein. Texte von Loriot über Rilke bis hin zu Tucholsky und betörende Musik aus aller Welt gespielt von CORDES Y BUTONS, deren Name aus dem ladinischen stammt und übersetzt Saiten und Knöpfe bedeutet.

  • Thumbnail title

    Thumbnail description